Collie Mischling

Unabhängig davon, welche Collie-Rasse es ist, es sind Hütehunde. Diese Gene werden natürlich weiter vererbt.

Bei reinrassigen Collies und einem guten Hintergrundwissen zum Züchter lässt sich ziemlich gut voraussagen, welche Charakterzüge der Hund später einmal haben wird.

Welche Eigenschaften allerdings ein Collie Mischung hat, kann man schlecht voraussagen.

Collie Mischling - was steckt in dem Hund?

Bei einem Collie Mix kann ein Welpe aber zu einer regelrechten Wundertüte werden, von der man vorab auch nicht weiß, was in ihr steckt.

Aber dennoch gibt es ein paar Anhaltspunkte, auf die im folgenden Text näher eingegangen werden soll.

Alle Collie Rassen im Überblick

Collie Rassen

Was bei einem Mischling berücksichtigt werden muss

Was kommt raus - Border Collie Mischling, das Extrem seitens des Collies

Sicherlich ist die Frage nicht wirklich einfach zu beantworten, selbst wenn bekannt ist, was alles in einem Mix steckt. Es wird immer ein Restrisiko bleiben. Während bei

das Risiko nicht erwünschter Eigenschaften eher beim Elternteil der anderen Rasse zu suchen ist, stellt der Border Collie ein gutes Beispiel dafür dar, dass es durchaus riskant sein kann.

Border Collies sind temperamentvolle, intelligente und extrem agile Hunde, die nur bei einem Hundehalter mit gutem Gespür für diese besondere Rasse gut aufgehoben sind. In den falschen Händen wird aus einem Border schnell ein hyperaktiver Neurotiker mit einer gebrochenen Seele - eine unheilvolle Mischung.

Die Attribute beider Rasse werden fast nie gleichmäßig durchschlagen

Ein beliebter Mix in den USA ist der Collie-Rottweiler-Mix. Aber auch hier geht es wieder um die gute Führung und die Eigenschaften, die der Welpe mitbringen wird. Der Rottweiler ist ein sehr anhänglicher und ruhiger Hund mit einer herausragenden Intelligenz.

Ein richtig erzogener Rottweiler ist daher auch ein guter Familienhund. Nur scheinen Hunde dieser Rasse oft zu denken, dass sie ein Schoßhund seien, und sind sich ihrer eigenen Größe nicht bewusst.

Ein Border-Rottweiler-Mix könnte also zu einem extrem aktiven Kraftpaket mit extremer Intelligenz werden, das viel abwechslungsreiche Beschäftigung benötigt - wenn der Border Collie durchschlägt. Aber auch die Ruhe und Gelassenheit des Rottweilers kann überwiegen. Schöne Tiere sind diese Mischlinge allemal.

Ebenso oft ist von Verpaarungen mit einem

zu lesen. Zu den Welpen von Collies, die mit einem Schäferhund verpaart wurden, gibt es wieder Berichte, dass Schutz- und Hüteinstinkte gleichermaßen durchkommen. Daher sollten Mischlinge aus Border Collies und anderen Rassen immer sehr viel Augenmerk mit sich bringen.

Alle anderen Collie-Mischlinge

Das sieht aber schon wieder ganz anders mit anderen Collies wie dem Langhaar Collie, Beared Collie oder einem Sheltie aus. Diese Hunde bringen von Haus eine grandiose Ruhe mit, eine extrem hohe Reizschwelle, treue Ergebenheit und eine reibungslose Unterordnung.

Der Anteil des Collies im Mischling kann also eine gewisse Ruhe in die daraus resultierenden Welpen bringen. Daher gilt die Aufmerksamkeit insbesondere der anderen Rasse, mit der ein solcher Collie verpaart wurde.

Es lässt sich auch nicht generell daran festmachen, wie ein solcher Hund aussieht. Auch wenn eine Rasse optisch stärker durchschlägt, bedeutet das noch lange nicht, dass dieser Mischling auch die Wesenszüge der optisch dominanten Rasse mitbringen wird.

Andererseits ist es aber ebenso möglich, dass die optisch durchschlagende Rasse auch im Wesen vom Mischling Dominanz zeigt. Es ist also immer Glückssache.

Daher sollten bei den Welpen immer die wesentlichen Grundzüge beider Rassen studiert werden, aus denen der Mischling entstanden ist. Nur, wenn der Hundehalter mit sämtlichen Eigenschaften, die der Collie-Mischling mitbringen könnte, zurechtkommen kann, ist die Anschaffung eines solchen Mischlings sinnvoll.

Sinnvolle Alternative: ein schon etwas älterer Collie-Mischling

Etwas besser stehen Hundehalter da, die einem solchen Lebewesen helfen und ihn zum Beispiel schon älter aus dem Tierheim holen wollen. Ist der Hund bereits aus dem Welpenalter heraus, hat sich auch sein Charakter bereits gefestigt und ist erkennbar. Und Hunde bis zu zwei Jahre lassen sich durchaus noch gut erziehen.

Buchempfehlungen zum Collie

Unser Traumhund: Collie Traumhund: CollieMein gesunder Collie Gesunder ColliePowerspiele für Hütehunde Powerspiele für Hütehunde
Einfache Hundeerziehung